Applikationsturm ATK DUR

Applikationsturm ATK DUR
Der Applikationsturm DUR (Diagonal-Up-Rotating) der ATN dient zum Auftragen des zu applizierenden Materials auf die entsprechenden Werkstücke beziehungsweise Bauteile. Der Applikationsturm DUR wird vordergründig für den Materialauftrag auf Scheiben oder Dächern verwendet. Seine kompakte Bauform bringt Vorteile beim Einsatz in beengten Bauräumen. Des Weiteren ermöglicht die Bauart die Ausführung unterschiedlicher Auftragswinkel, von horizontaler Lage (90°) bis zu einem Winkel von 135°, der Auftragsdüse.

Zum Auftragen des Materials wird das Werkstück durch einen Roboter mittels Greifmittel zur Auftragsdüse geführt. Anschließend wird mit dem Materialauftrag begonnen, wobei die Drehung der Applikationsdüse einen optimalen und einwandfreien Auftrag des Materials, auch in Profilraupengeometrie, gewährleistet. Anschließend kann das Werkstück durch den Roboter direkt verbaut werden.

Nach Beendigung des Materialauftrags wird der Applikationskopf in die vertikale Reinigungsposition gedreht und abgesteckt. Die pneumatische Düsenreinigung fährt nach oben und mittels Druckluftdüsen wird die Auftragsdüse gereinigt. Die Materialrückstände werden in einem Behälter gesammelt, der zur Reinigung entnommen werden kann.
Materialauftrag:Profil- und Rundraupen
Max. Anzahl Dosierer:3
Merkmale:sehr wartungsfreundlich, über Kopf Applikation
Stellung Auftragsdüse:Auslassrichtung oben

Zubehör

Auf Anfrage erhältlich
Dosierer EVD 560
Auf Anfrage erhältlich
Dusenreinigung Pneumatisch 1
online konfigurierbar
Materialschlauch